Die Stadt als Datenfeld

Zur digitalen Zukunft der Stadt

Mit seinem Beitrag im Kulturjahr 2020 widmet sich das GrazMuseum den gegenwärtigen technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen bezogen auf die Stadt im Allgemeinen und Graz im Speziellen. Die Ausstellung vermittelt Wissen, fördert Gegenwartsverständnis und regt zum Austausch zwischen Stadtbewohner/-innen an. Um für ein möglichst breites Publikum zugänglich zu sein wird ein dislozierter, temporärer Bildungs- und Experimentiertort in der Smart City Waagner Biro eingerichtet, in dem partizipativ gearbeitet wird. Ein international besetztes Vernetzungs-Symposium in Kooperation mit Elevate bietet die Möglichkeit, sich mit internationalen Expert/-innen zu städtischen Innovationen auszutauschen. Ergebnisse aus der partizipativen Arbeit in der Smart City sowie aus dem Symposium werden ebenfalls in die Ausstellung aufgenommen.

Kuratorisches Team: Sibylle Dienesch, Otto Hochreiter, Eva Fischer, Peter Rantaša
Projektleiterin: Martina Zerovnik