Wir suchen Verstärkung!

DIGITALE MUSEUMSPRAXIS

Die Stadtmuseum Graz GmbH mit dem Graz Museum, Graz Museum Schlossberg und dem Stadtarchiv Graz hat auf Basis ihrer digitalen Strategie ein umfassendes digitales Angebot geschaffen und Digitalisierungsmaßnahmen für alle Bereiche erarbeitet und umgesetzt. Die Stelle Digitale Museumspraxis ist eine Karenzvertretung im Ausmaß von 20 Wochenstunden, das Dienstverhältnis endet mit 31.12.2023. Aufgrund des Stundenausmaßes und der zeitlichen Befristung kann die Tätigkeit auch studienbegleitend ausgeübt werden.

Was Sie bei uns tun
• Mitarbeit am EU Horizon 2020 Projekt ReInHerit mit den Aufgaben, das Konzept der digitalen Ausstellung zu finalisieren und umzusetzen sowie in Kooperation mit den Partnermuseen und Konsortialmitgliedern digitale Angebote für die analogen Wanderausstellungen zu entwickeln
• Mitarbeit im bereichsübergreifenden Digital-Team sowie an Digital-Projekten

Worauf Sie sich bei uns freuen können
• Teil eines motivierten, interdisziplinären Teams zu sein
• Eigenverantwortliche Tätigkeit
• Entfaltung und Vertiefung Ihrer fachlichen Expertise

Was Sie mitbringen
• Abgeschlossenes Studium (BA) der Geistes-, Kultur- oder Bildwissenschaften bzw. eines Studiums mit urbanistischem Schwerpunkt oder aus dem Bereich der Informationswissenschaften/Informatik
• Basiswissen (Web-)Programmierung, Frontend- und Backend-Entwicklung
• Datenbank-Basiswissen
• Erste Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung von Digitalprojekten für den Kulturbereich
• Visuelle Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit Grafikdesignprogrammen
• Ausgezeichnete Englischkenntnisse

Hohe Selbständigkeit und Eigenmotivation, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Genauigkeit und Belastbarkeit sind für Sie selbstverständlich. Ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf richten Sie bis 26. Mai 2022 an
Mag. Sibylle Dienesch (sibylle.dienesch@stadt.graz.at).

Für diese Position gilt ein Mindestjahresgehalt von 16.800 € brutto für 20 Wochenstunden. Das tatsächliche Gehalt legen wir gemeinsam mit Ihnen anhand Ihrer Erfahrung und Expertise fest.

STADTARCHÄOLOGE*IN

Die Stadtmuseum Graz GmbH mit dem Graz Museum, Graz Museum Schlossberg und dem Stadtarchiv Graz ist für die Sicherung des Kulturerbes von Graz und den hier lebenden Menschen mitverantwortlich. Zur Erfüllung dieses Auftrages suchen wir für unsere Abteilung Sammlungen eine*n Archäologen*in im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

Was Sie bei uns tun:
• Fachliche Betreuung bei der Bewertung und Übernahme von archäologischen Funden in die Sammlungen des Graz Museums
• Mitwirkung an der Sammlungsstrategie
• Konzeption und Umsetzung von Depotverwaltungs-, Konservierungs- und Bestandserhaltungsmaßnahmen
• Inventarisierung von archäologischem Sammlungsgut
• Entwicklung und Betreuung von archäologischen Projekten

Worauf Sie sich bei uns freuen können:
• Teil eines motivierten, interdisziplinären Teams
• eigenverantwortliche Tätigkeit
• Entfaltung und Vertiefung Ihrer fachlichen Expertise

Was Sie mitbringen:
• Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Archäologie, bevorzugt aus dem Bereich der Neuzeitarchäologie
• Praxis in Grabungsprojekten, bevorzugt im Bereich der Stadt- und/oder Industriearchäologie (insb. Massenfundkomplexe)
• Kenntnisse zur Archäologie und Geschichte der Steiermark bzw. von Graz von Vorteil
• Kenntnisse im Umgang mit Softwarelösungen der Archäoinformatik (insb. Fundverwaltungssysteme, CAD- und GIS-Anwendungen)
• Erfahrung in der praktischen Handhabung der archäologischen Aspekte relevanter österreichischer Rechtsmaterien (insb. Denkmalschutzgesetz, Waffengesetz, ABGB)
• Erfahrung in der Inventarisierung von archäologischen Funden
• Erfahrung in der Reinigung und Konservierung von archäologischen Funden
• Sensibilität im Umgang mit Stakeholdern

Gute Umgangsformen, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Genauigkeit und Belastbarkeit sind für Sie selbstverständlich. Ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf richten Sie bis 5. Juni 2022 an Dr. Wolfram Dornik (wolfram.dornik@stadt.graz.at).
Für diese Position gilt ein mind. brutto Jahresgehalt von EUR 39.200 auf Vollzeit-Basis (40 Wochenstunden). Das tatsächliche Gehalt legen wir gemeinsam mit Ihnen anhand Ihrer Erfahrung und Expertise fest.

Datenschutzerklärung: Durch Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen erteile ich meine Einwilligung, dass
die datenschutzrechtliche Verantwortliche, die Stadtmuseum Graz GmbH, sämtliche von mir im Rahmen
meiner Bewerbung zur Verfügung gestellten Informationen sowie allfällige Notizen zu einem mit mir geführten
Bewerbungsgespräch für die Dauer von 6 Monaten (gerechnet ab der Erteilung dieser Einwilligung) speichern
und zu dem Zwecke verwenden kann. Meine Einwilligung zur Verwendung meiner personenbezogenen Daten
kann ich jederzeit widerrufen (datenschutz.grazmuseum@stadt.graz.at).