Mi, 26.06.2019 | 19 Uhr Buchpräsentation

In der Einsamkeit nahe dem Meer

Lesung von Zoran Ferić

Der kroatische Autor Zoran Ferić liest im GrazMusuem auf Einladung des Österreichisch-Kroatischen Kulturvereins “Nova Kultura” aus seinem neuen Roman In der Einsamkeit nahe dem Meer.

Schön ist es, auf dem trockenen Seegras zu liegen, in der Einsamkeit nahe dem Meer. Die Geschichten handeln von der „Welt der Möwen“. „Möwen“ sind die dalmatinischen Jungs, die sich in den 1970ern und 1980ern als Frauenverführer versuchen. Hier die Jünglinge, die in der Kürze des heißen Sommers viele Eroberungen verzeichnen wollen, dort die liberalen, sonnenhungrigen Touristinnen aus Deutschland, Dänemark oder Holland, die auf der exotisch-kommunistischen Insel Rab nach Abenteuern gieren. Doch stets sind die flüchtigen, von sexuellem Verlangen aufgeheizten Begegnungen getränkt von schwerer Melancholie. Offen und bizarr erzählt der Roman von der Verletzlichkeit der menschlichen Seele.

Beginn: 19 Uhr
Der Eintritt ist frei.