Wie wir denken wollen © Matthias Ohner, Filmstill

Graz Museum Sackstraße | Do, 02.09.2021 | 14 Uhr Film

Wie wir denken wollen

Abschlussfest von KULTUR INKLUSIV

Zum Abschlussfest von KULTUR INKLUSIV im Graz Kulturjahr 2020 präsentiert die Akademie Graz den Film WIE WIR DENKEN WOLLEN im Vortragsaal des Graz Museums.

Programm:
– Präsentation des Wheel-Movies WIE WIR DENKEN WOLLEN
– Übergabe des symbolischen “roten Fadens Inklusion“ (Kunstobjekt) an Sibylle Dienesch als Impulsgeberin von KULTUR INKLUSIV im Jahr 2022

KULTUR INKLUSIV ff: Die Entwicklung von gemeinsamen Strategien für ein inklusives Kulturleben in Graz wird als dauerhafte Initiative fortgeführt, unter jährlich wechselnder Leitung.
2022 übernimmt das Graz Museum die Impulsgeberschaft.

WIE WIR DENKEN WOLLEN
Zuerst denken, dann handeln, heißt es. Aber woran denken wir denn, wenn es um Behinderung, um Inklusion geht? Und wie würden wir denken wollen?
Das unterhaltsam tiefgründige Wheel-Movie des genialen Duos Matthias Ohner & Matthias Grasser reißt Durchbrüche in eine neue Wirklichkeit auf: Inklusion steht schon ganz woanders als wir denken!
Ein Film, der unser Denken verändern wird…

HIER geht’s zum Trailer!

Bitte um Anmeldung bis 20.08.2021 an: office@lebenshilfen-sd.at
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen gereiht.

Weitere Infos zum Wheel-Movie: www.akademie-graz.at

WIE WIR DENKEN WOLLEN
Ein Film von und mit Matthias Ohner und Matthias Grasser im Auftrag von Akademie Graz, im Rahmen von KULTUR INKLUSIV, einem Projekt im Graz Kulturjahr 2020 von Akademie Graz, Graz Museum, InTaKT-Festival, Lebenshilfe Graz und Umgebung – Voitsberg, Verein Selbstbestimmt Leben u.a.
Idee, Drehbuch, Regie, Schnitt: Matthias Ohner / SchauspielerInnen: Matthias Grasser, Matthias Ohner, Susanne Ohner / Models: Havva Cicek, Miriam Jungwirth, Helena Käfer

KULTUR INKLUSIV
ein Netzwerk von Kultur- und Sozialeinrichtungen zur Förderung eines inklusiven Kulturlebens in Graz, wo in gemeinsamen Projekten ausgelotet wird, wie man Kunst und Kulturprogramme für alle zugänglich machen kann: Akademie Graz, Kunstuniversität Graz, InTaKT-Festival in Zusammenarbeit mit Verein Selbstbestimmt Leben, Behindertenbeauftragter der Stadt Graz, Lebenshilfe Graz und Umgebung – Voitsberg und Lebenshilfe Steiermark, Sozialwirtschaft Steiermark, Verein IKS, Kunsthaus Graz, Graz Museum, Hunger auf Kunst und Kultur, assembly.

Termine