So, 16.06.2019 | 15 Uhr Kurator/-innenführung

Die Gruabn. Das Herz von Sturm

Kurator/-innenführung mit Emil Gruber und Martina Zerovnik

2019 treffen zwei Jubiläen aufeinander: 110 Jahre SK Sturm Graz und 100 Jahre Gruabn. Die 1919 eröffnetet Spielstätte des Grazer Kultvereins ging gemeinsam mit Sturm in die Mythen des österreichischen Fußballs ein. Benannt wurde der Verein nach dem tschechischen Klub DBC Sturm Prag, der 1909 in Graz gastierte.
In den 1960er-Jahren wich der Verein wegen des Flutlichtes und der Sitzplatzkapazität immer öfter in der Stadion in Liebenau aus, das 1974 schließlich zur fixen Spielstätte wurde. Doch der Sturmgemeinde fiel der Abschied schwer und so kam der Klub 1982 wieder in die restaurierte Gruabn zurück, bevor er 1997 in das neu errichtete Arnold-Schwarzenegger-Stadion (die heutige Merkur-Arena) übersiedelte. Trotz moderner Technik, Komfort und Sicherheit denken Sturmfans mit Wehmut an die alte Spielstätte am Jakominigürtel zurück.

Eintritt frei.
Führungsentgelt: 2 €