So, 28.10.2018 | 15 Uhr Führung

immer wieder sonntags

Graz 1918 – 1938

Begeben Sie sich mit uns in eine Führung durch die große Herbstausstellung im GrazMuseum, die sich mit der Zeit zwischen 1918 und 1938 in Graz und in der Steiermark auseinandersetzt. Die Ausstellung zeigt die Bewährungsproben demokratischer Prinzipien wie Mitbestimmung, Freiheit und Gleichheit. Brüche und Kontinuitäten politischer Grundhaltungen treffen auf ein Nebeneinander scheinbar ungeordneter, widersprüchlicher Lebenswirklichkeiten. Durch den permanenten Kampf unvereinbarer Kräfte erweist sich die damalige Republik als ein „Kartenhaus“ aus hehren Zielen und Werten, das schließlich in den autoritären Wendejahren in sich zusammenfällt.

Eintritt:
€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Führung
mit Jahreskarte nur € 2,00
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00