So, 16.12.2018 | 15 Uhr Führung

Die Kunst der Zwischenkriegszeit

Themenführung in der Ausstellung "Im Kartenhaus der Republik. Graz 1918–1938"

Die steirischen Künstler/-innen der Zwischenkriegszeit stehen im Zentrum dieser Themenführung. In ihren Werken findet man nicht nur ein Verharren im Traditionellen, sondern auch eine Hinwendung zur internationalen Moderne. Vielfach sind die künstlerischen Arbeiten Zeugnisse der gesellschaftlichen Verhältnisse, politischer oder kirchlicher Propaganda oder aber Ausdruck der Gesinnung der Kunstschaffenden.

€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt
mit Jahreskarte nur € 2,00
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00