Sun, 09.08.2020 | 15 o'clock Führung

immer wieder sonntags

Führung durch die Ausstellung "SCHLOSSBERG 1982. Branko Lenarts subjektive Topografie"

Die 1981/82 entstandene Schwarz-Weiß-Fotoserie des in Graz lebenden slowenisch/österreichischen Fotografen Branko Lenart ist wohl das umfangreichste fotografische Werk des 20. und 21. Jahrhunderts zum Grazer Hausberg. Die fast gänzlich menschenleeren Ansichten veranschaulichen das Ineinandergreifen von Kultur- und Naturraum. Die ungewöhnlichen und dennoch vertrauten Blicke ermöglichen eine Neuinterpretation des Berges befreit vom touristischen Postkartenblick.

Das gleichwertige Nebeneinander von Nah- und Fernblicken sowie von Natur- und Architekturperspektiven zeigt, dass es sich hierbei um keine objektive Dokumentation handelt, sondern um die immer subjektiv bleibende Annäherung an die Wirklichkeit. Gerade die Konzentration auf Details macht die Serie zeitlos und verbindet die Erfahrung des Künstlers vor rund 40 Jahren mit der gegenwärtigen Wahrnehmung der Betrachter/-innen.

Kosten:
9 € / 7 € erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte 2 € | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 2 €