HomeSammlungenSammlungsobjekte85_Café Werner Tür

OBJEKT

Tür des Club Café Werner, o. J.
Holz, Glas, bemalt

Auf dem Weg zur Gleichstellung

Bis 1971 wurde Homosexualität als „widernatürliche Unzucht“ mit Kerker bestraft. Schon damals gab es in der Reitschulgasse 20 ein Lokal vorwiegend für schwule Männer. Geführt von Werner und Peter war das Club Café Werner von 1979 bis 1997 fixer Bestandteil schwul-lesbischer Subkultur. Noch Ende der 1980er-Jahre stand man vor dessen versperrter Tür und wurde erst nach Klingeln persönlich eingelassen. Erst 2002 verschwand Homosexualität als Sonderbestimmung aus dem Strafrecht (Mindestalter für Männer 18). Eine Anerkennung und teilweise Gleichstellung der Partner/-innenschaften erfolgte 2010.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung