HomeSammlungenSammlungsobjekte74_Bürgermeister Scherbaum

SKULPTUR

Gustinus Ambrosi: Büste Bürgermeister Scherbaum (1906–1991)
Bronze, gegossen
Inv.-Nr. SKU 05/00228

Die autogerechte Murvorstadt

Eine Autobahn über die Mur, quer durch ein Wohngebiet oder durch den Plabutsch? Die Diskussion um die Streckenführung der Pyhrn-Autobahn an Graz vorbei ist vor allem mit einem Namen verbunden: Gustav Scherbaum. Der studierte Chemiker ließ sich 1953 für die SPÖ als Stadtrat aufstellen. 1956 übernahm er das Amt des Vizebürgermeisters, vier Jahre später jenes des Bürgermeisters. Vom Fortschrittsglauben der Nachkriegszeit erfüllt, trieb er Schulbauten, den Ausbau der Gürtelstraße sowie den Neubau der Kepler- und Hauptbrücke voran. Das explosionsartige Wachstum des Autoverkehrs stellte gerade Graz vor große Herausforderungen. Hinzu kam der wachsende Nord-Süd-Verkehr durch die nach Norden strömenden „Gastarbeiter/-innen“ aus Jugoslawien. 1970 beschloss der Gemeinderat, die Strecke durch Graz als eine Unterflurtrasse durch die Arbeiterwohngebiete im Westen zu führen. Eine Bürgerinitiative bildete sich, die am Höhepunkt des Grazer Gemeinderatswahlkampfes im Jänner 1973 dem Bürgermeister 37?000 Unterschriften gegen diesen Bau übergab. Wenige Wochen später verlor die SPÖ die absolute Mehrheit, Scherbaum trat zurück, das Stadtautobahnprojekt war gestorben. 1975 votierte die Grazer Bevölkerung unter FPÖ-Bürgermeister Alexander Götz bei einer Volksbefragung für den Plabutschtunnel. 1980 erfolgte der Baubeginn, sieben Jahre später die Eröffnung.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung