HomeSammlungenSammlungsobjekte68_Kirschenrummel

OBJEKT

Axl Leskoschek, Kirschenrummel 1919, 1955
Holzschnitt
Inv.-Nr. OBJ 05/02241

Revolte in den Hungerjahren

Auch nach Ende des Ersten Weltkrieges litten die Menschen an Hunger. Am Vormittag des 7. Juni 1920 eskalierte die Situation aufgrund überhöhter Obstpreise am Kaiser-Josef-Markt. Anfänglich forderten Frauen billigere Lebensmittelpreise, die Proteste weiteten sich rasch aus und richteten sich in der Annenstraße explizit gegen jüdische Geschäfte. Am Abend fielen Schüsse der Sicherheitskräfte. Im Nachhinein als „Kirschenrummel“ verharmlost, starben bei der Niederschlagung der Revolte 13 Personen.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung