HomeSammlungenSammlungsobjekte67_Kleine Zeitung

ARCHIVALIEN

Kleine Zeitung vom 5. Juni 1919
Papier, bedruckt

Frauen wählen

In die Aufbruchsstimmung der ersten Tage der Republik Deutschösterreich fiel die Durchsetzung einer seit Jahrzehnten geäußerten Forderung: die Zuerkennung des allgemeinen Frauenwahlrechtes mit 12. November 1918. Für die fast ausschließlich männlichen Volksvertreter galt dies als Ausgleich für die Verantwortung, die Frauen während des Krieges zu tragen gehabt hatten. Noch kurz zuvor zog die Sozialistin Martha Tausk in die provisorische Landesversammlung der Steiermark ein. 1919 wurde sie dann gemeinsam mit Marie Dubina, Marie Handl, Frieda Müller, Berta Schreiner und Sophie Tauber in den Grazer Gemeinderat gewählt.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung