HomeSammlungenSammlungsobjekte50_Handwerksordnung

ARCHIVALIEN

Handwerksordnung der Kammmacher, 1674
Pergament, Papier, Stoffstreifen, Wachssiegel
Inv.-Nr. ARC 05/00512

 

 

Städtische Kartelle

Bis Mitte des 17. Jahrhunderts siedelten sich in Graz zahlreiche Handwerksbetriebe an. Viele Handwerker waren zu diesem Zeitpunkt noch zwingend in Zünften organisiert. Handwerksordnungen, wie jene der Kammmacher aus dem Jahr 1674, regelten den Zugang zum Handwerk, legten die Zahl der Betriebe und die herzustellenden Produkte fest, schufen Qualitätsnormen und Richtlinien für das religiöse Leben der Handwerker. Gemäß der Ordnung gab es in der Murvorstadt vier Meisterbetriebe, die Materialien wie Horn, Holz und Elfenbein zu Kämmen aller Art verarbeiteten.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung