HomeSammlungenSammlungsobjekte40_Fiktive Belagerung von Graz

GRAPHIK

Unbekannt: Fiktive Belagerung von Graz durch König Béla IV. von Ungarn im Jahr 1260, 1868
Lithografie von Leykams Erben in Graz
Inv.-Nr. GRA 05/00943

 

 

Die fantasierte Stadt

In der historisierenden Grafik des 19. Jahrhunderts erscheint Graz in zweifacher Weise als Fantasieprodukt. Zum einen zeigt sie die Zeit um 1254, als die Steiermark im Kampf um das Erbe des letzten Babenbergers Friedrich II. (†1246) an den ungarischen König Béla IV. fiel. Doch die Stadtmauer erhielt erst im 16. Jahrhundert die Ausmaße, die auf dem Bild zu sehen sind. Zum anderen machte der Künstler Graz zum Schauplatz einer angeblichen Belagerung durch Béla IV. Dieser musste die Steiermark nach einer Niederlage 1260 an Ottokar II. von Böhmen abtreten.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung