HomeSammlungenSammlungsobjekte33_Wahlplakat

GRAPHIK

Wahlplakat „Mütter!! denkt an eure toten Söhne“, 1919
Papier
Inv.-Nr. GRA12/11688

 

 

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts forderte die Sozialdemokratie das allgemeine und gleiche Wahlrecht – bis dahin hatte man nach Besitz und Steuerleistung unterschieden. Nach dem Ersten Weltkrieg und der Ausrufung der Republik Deutsch-Österreich wurde 1918 für beide Geschlechter das gleiche Wahlrecht eingeführt. Als eine Folge des Kriegs stellten Frauen mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten. Noch bis in die 1970er-Jahre sprachen Wahlplakate Frauen vorrangig als Mütter an.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung