HomeSammlungenSammlungsobjekte31_Farbenfabrik Zankl

FOTOS

Unbekannt: Frauenarbeit im Büro der Farbenfabrik Zankl, 1912 
Fotografie
Inv.-Nr. 659/82-64

 

 

Die angespannte finanzielle Situation vieler bürgerlicher Familien machte es notwendig, dass junge Frauen vor ihrer Heirat arbeiten mussten – zum Beispiel als „Stenotypistin“ bzw. Schreibkraft. Sobald eine größere Zahl von Frauen in diesem Beruf arbeitete, verlor er an Ansehen und wurde schlechter bezahlt – ein Umstand, der typisch für weibliche Büroberufe war. Aber die arbeitenden Frauen begannen, sich zu organisieren. Parallel zu den Arbeiter/- innenbildungsvereinen entstand die bürgerliche Frauenbewegung.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung