HomeSammlungenSammlungsobjekte26_Fez

MILITARIA

Fez, Ende 19. Jh.
Filz
Inv.-Nr. MIL05/02550

 

 

Aufstand gegen die Zweisprachigkeit

Nach Beginn der Rekrutierungen in Bosnien-Herzegowina ab 1882 wurde Graz 1895 Garnisonsstadt des Infanterieregiments Nr. 2 dieses Landesteils. Zur Adjustierung gehörte der Fez. Die Militärverwaltung stationierte Truppen bewusst in national „fremden“ Gebieten, um Verbrüderung mit der einheimischen Bevölkerung zu unterbinden. So auch, als der österreichische Ministerpräsident Badeni 1897 mit der Einführung der Zweisprachigkeit aller Behörden in Böhmen und Mähren deutschnationale Unruhen auslöste, darunter auch in Graz.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung