HomeSammlungenSammlungsobjekte21_Bismarckplatz

OBJEKTE

Hinweisschild Bismarckplatz, 19. Jahrhundert
Gusseisen, lackiert
Inv.-Nr. OBJ05/00183

Der Platz am südlichen Ende der Herrengasse musste sich schon einige Namensänderungen gefallen lassen. Ursprünglich nach dem damals noch bestehenden Stadttor schlicht Eisenthorplatz genannt, wurde er zunächst in Auerspergplatz und 1899 in Bismarckplatz umbenannt. Schon im Jahr zuvor hatte man gesehen, wie groß der Einfluss der Deutschnationalen in der Gemeindestube geworden war, als zum 50-jährigen Regierungsjubiläum des österreichischen Kaisers am Rathaus nicht die schwarz-gelben Fahnen Österreichs, sondern die schwarz-rot-goldenen Deutschlands vorherrschten. 

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung