HomeSammlungenSammlungsobjekte13_Immaculata

SKULPTUR

Georg Rungaldier: Immaculata, 1788
Gold, Silber getrieben
Inv.-Nr. SKU05/00022

Zünftiges Selbstbewusstsein

Wie die Innungstruhe ist auch diese Fahnenstangenbekrönung Ausdruck des Selbstbewusstseins der Lebzelterzunft, deren Mitglieder zu den wohlhabenden Bürgern der Stadt zählten. Die Darstellung ist eine Nachahmung einer „Maria vom Siege“, die ihren Fuß auf eine Schlange setzt und damit über das Böse triumphiert. Doch statt auf der Erdkugel steht Maria hier auf einem Bienenkorb. Die Lilie verweist als Symbol der unbefleckten Empfängnis (Immaculata) auf Reinheit.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Objektpatin oder Objektpate werden 

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung