HomeSammlungenSammlungsobjekte07_Stroblhofen

ARCHIVALIEN

Theresia von Stroblhofen und das Christusbild vor dem Tanzsaale in Graz. Begebenheit vom Jahre 1645
Handschrift auf Papier
Inv.-Nr. ARC06/00801

 

 

Inhalt der Ballade ist die Läuterung einer Frau: von ihrem Wunsch nach Vergnügungen zu religiöser Hingabe hin. Über die angeführte Autorin, Theresia von Stroblhofen, ist bekannt, dass sie tatsächlich nach Prag ins Kloster ging. Für Frauen war das Kloster eine Alternative zum weltlichen Dasein: Sie waren abgesichert, erreichten ein hohes Bildungsniveau und genossen gesellschaftliches Ansehen. Viele Frauen wurden aber bereits als Kinder von ihren Familien, die sich die Versorgung nicht leisten konnten, in ein Konvent gebracht. Zwar musste eine Mitgift bezahlt werden, aber diese war geringer als die für eine Heirat notwendige.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Das GrazMuseum ist eines von mehreren barrierefreien Ausflugszielen.

Neue Öffnungszeiten!

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung