HomeSammlungenSammlungsobjekte04_Leichenzug

GRAPHIK

Georg Peham: Leichenzug Erzherzog Karls II., 1594
Schlussblatt der Kupferstichserie, Graz von Westen
Inv.-Nr. GRA05/04736

 

 

Der Kampf der Konfessionen steht still

Der letzte irdische Weg eines frühneuzeitlichen Herrschers war stets auch eine Zurschaustellung seiner Macht und Autorität, ein wirksames Mittel zur Herrschaftspropaganda. Monarchische Trauerzeremonien waren daher auch als bewusste Inszenierung für die Untertanen zu verstehen. Durch das geltende Hofzeremoniell an strenge protokollarische Vorgaben gebunden, war die Abfolge des Trauerzugs ein Abbild der herrschenden gesellschaftlichen Verhältnisse. Nachdem am 10. Juli 1590 Karl II., Regent von Innerösterreich, in Graz gestorben war, führten Mitglieder des Hofspitals seinen Trauerzug an. Ihnen folgten die Grazer Bürgerschaft, Beamte, Angehörige des Ordens- wie des Weltklerus und Vertreter der Stände. Der Sarg des Verstorbenen wurde von Adeligen getragen, unter ihnen zahlreiche überzeugte Protestanten. Den Abschluss des Trauerkonduktes bildeten der Rektor und Kanzler der von Karl gegründeten Jesuitenuniversität und enge Familienmitglieder. Die Trauerzeremonie tauchte die realen Verhältnisse der Gegenreformation in ein mildes Licht. Der tote Monarch, als Rahmenklammer des Reiches, war in diesem Moment wichtiger als die gespaltenen konfessionellen Überzeugungen der Teilnehmer/-innen. Basierend auf den Schilderungen des Augenzeugen und Tiroler Dichters Sigmund Banstingl fertigte Georg Peham vier Jahre später diese Kupferstichfolge an.

Dieses Objekt ist zu sehen in "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

Möchten Sie Informationen zu unserem Veranstaltungsprogramm erhalten? Bitte hier anmelden.

Holen Sie sich die Jahreskarte vom GrazMuseum um nur € 14,-

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Durchstöbern sie die Postkartensammlung online.

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Impressum | Kontakt

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung