HomeProgrammVeranstaltungen

Veranstaltungen

Keine Ergebnisse.

Do, 23.02.2017
10.0012.00
Apothekenworkshop
Für Kinder

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass dich von heilsamen Düften inspirieren, mische deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

 

Kosten:  € 4,- pro Person
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten (+43 316/872-7600)

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Do, 23.02.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Do, 23.02.2017
14.0016.00
Apothekenworkshop
Für Kinder

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass dich von heilsamen Düften inspirieren, mische deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

 

Kosten:  € 4,- pro Person
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten (+43 316/872-7600)

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Fr, 24.02.2017
10.0012.00
Apothekenworkshop
Für Kinder

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass dich von heilsamen Düften inspirieren, mische deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

 

Kosten:  € 4,- pro Person
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten (+43 316/872-7600)

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Fr, 24.02.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Sa, 25.02.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

So, 26.02.2017
15.00
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch "360 GRAZ"

Überblicksführung durch die Ausstellung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt".

Begeben Sie sich im GrazMuseum auf einen geführten Rundgang durch die Geschichte(n) der steirischen Hauptstadt.
Heutige Themen wie Migration, städtische Mitbestimmung und Verkehrspolitik ziehen sich in der Ausstellung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" durch die Konfliktgeschichte um das Werden der Stadt.
Diskutieren Sie mit uns die Bedeutung der Ausstellungsobjekte und die Rolle der historischen Akteur/-innen. Vertiefen Sie sich in den Räumen zum 20. Jahrhundert und spüren Sie Ihrer persönlichen Graz-Geschichte nach.

Weitere Informationen zur Ausstellung "360 Graz | Eine Geschichte der Stadt" finden Sie hier.

€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00.

Führungen und Workshops, Ausstellungen | GrazMuseum

Mi, 01.03.2017
08.0017.00
Schule schaut Museum
Kostenfrei für Schüler/-innen

Am österreichweiten Schulaktionstag bietet das GrazMuseum ganztägig kostenlose Führungen und Workshops für alle Schülerinnen und Schüler an:

Dialogführung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung" | Für Schüler/-innen ab der 3. Schulstufe, altersgerecht aufbereitet
Dauer: zirka 50 Minuten
Bei den Dialogführungen geht es um die Frage, wie Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gut zusammen leben können. Was bedeutet "Inklusion", "Behinderung", "Besondere Bedürfnisse" oder "Menschen mit Lernschwierigkeiten"? Und was ist normal? Wir thematisieren eigene und fremde Abweichungen von der Norm und nehmen menschliche Grundbedürfnisse in den Fokus.


Geschichte für Kinder | Eine Zeitreise durch Graz | Für Schüler/-innen im Volksschulalter
Dauer:  zirka 60 Minuten
Ein Flugobjekt bringt uns in die Vergangenheit, wo wir die Schloßbergfestung mit vielen kleinen Details entdecken. Welche Bedeutung hatte der Schloßberg für die Stadt? Und wie ist Graz zu einer großen Stadt geworden? War das Leben in der Stadt völlig anders als heute? Die Klasse wird in der vergnüglichen Aktivführung geteilt und von zwei Kulturvermittlerinnen begleitet.


Aktivführung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" | Für Schüler/-innen ab der 5. Schulstufe, altersgerecht aufbereitet
Dauer: zirka 50 Minuten
Welche Zeiträume und welche spezifischen Entwicklungen waren besonders bedeutsam für Graz? Und was können uns Figuren wie der weltberühmte Arnold Schwarzenegger, die Ärztin Aigner-Rollett oder die evangelische Hebamme Apollonia Wiener über ihre Zeit in der Stadt erzählen? Im Rundgang durch die Dauerausstellung lassen wir ein vielstimmiges Bild der Grazer Geschichte entstehen.

Für Fragen steht Ihnen das Team des GrazMuseums gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihre Anmeldung unter +43(0)316/872-7600 oder grazmuseum@stadt.graz.at

Führungen und Workshops | GrazMuseum

Do, 02.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Fr, 03.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Sa, 04.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

So, 05.03.2017
15.00
5:0 Sonntag im GrazMuseum
Kostenfrei für alle, die zu fünft kommen

Für alle, die zu fünft (oder gerne auch zu sechst, siebt, acht…) zur Überblicksführung durch die Ausstellung "360 GRAZ |  Eine Geschichte der Stadt“ kommen, sind Führung und Eintritt in die Ausstellung kostenfrei.

Begeben Sie sich an diesem "5:0 Sonntag im GrazMuseum" auf einen geführten Rundgang durch die Geschichte(n) der steirischen Hauptstadt.
Heutige Themen wie Migration, städtische Mitbestimmung und Verkehrspolitik ziehen sich in der Ausstellung "360 GRAZ | Eine Geschichte der Stadt" durch die Konfliktgeschichte um das Werden der Stadt.
Diskutieren Sie mit uns die Bedeutung der Ausstellungsobjekte und die Rolle der historischen Akteur/-innen. Vertiefen Sie sich in den Räumen zum 20. Jahrhundert und spüren Sie Ihrer persönlichen Graz-Geschichte nach.

Weitere Informationen zur Ausstellung "360 Graz | Eine Geschichte der Stadt" finden Sie hier.

Kostenfrei für alle, die mindestens zu fünft zur Führung kommen bzw. € 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt pro Einzelbesucher | mit Jahreskarte nur € 2,00.

Führungen und Workshops, Ausstellungen | GrazMuseum

Do, 09.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Do, 09.03.2017
18.00
Ausstellungseröffnung
Verschwundenes Graz

Eröffnung der Fotoausstellung
Verschwundenes Graz | Leopold Budes „Häuser-Aufnahmen“ 1863 – 1912

Mit der spätgründerzeitlichen Stadterneuerung in Graz wurden fotografische Dokumentationen beauftragt, um den Verlust an historischer Bausubstanz, in den „Archiven der Erinnerung“ [1] abzulegen. Was wüssten wir ohne die Fotografien Leopold Budes von den abgebrochenen Grazer Bauten: von der alten „Thalia“, dem „Kriminal“, dem „Stadtphysikat“, dem „Coliseum“ oder der Franz-Carl-Kettenbrücke? Oder von der Vorstadtmelancholie der Jahrhundertwende?

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

[1] „Die Fotografie soll die Ruinen vor dem Vergessen bewahren, die Bu?cher, Stiche und Manuskripte, welche die Zeit verschlingt, die kostbaren Dinge, deren Form vergeht und die einen Platz im Archiv unserer Erinnerung verdienen.“ Charles Baudelaire, 1859

 

Ausstellungen | GrazMuseum

Fr, 10.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

Sa, 11.03.2017
11.0016.00
Pop-Up Café Famoos
Süßes im GrazMuseum

Das Innenfoyer des GrazMuseums ist Begegnungszone der Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung".

Die Besucher/-innen sind eingeladen, es sich in der Zweigstelle des Café Famoos, einem Integrationsbetrieb der Lebenshilfen Soziale Dienste GmbH, gemütlich zu machen, Menschen zu begegnen, sich auszutauschen oder im Glossar nachzulesen.

Das Pop-Up Café Famoos  versüßt den Museumsbesuch im GrazMuseum donnerstags bis samstags jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Ausstellungen, Veranstaltungen | GrazMuseum

So, 12.03.2017
15.00
Aktivführung für Familien
Einblicke in die Geschichte von Graz

Begleiten Sie uns mit Ihrer Familie bei einer vergnüglichen Spurensuche durch das GrazMuseum. Die Objekte des Museums erzählen viele Details über Stadtakteure aus vergangenen Zeiten.
Wir laden Sie ein, die historischen Figuren mit uns und Ihren Kindern in einem Schattentheater zum Sprechen zu bringen und als Zeitzeugen die Geschichte mit zu lenken.
Ohne Anmeldung, einfach mitgehen


€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00

Führungen und Workshops, Ausstellungen | GrazMuseum

So, 19.03.2017
15.00
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch "Mittendrin"

In dieser Ausstellung geht es um Menschen mit Lernschwierigkeiten. Darum, wie sie sich selbst sehen und wie sie die Welt sehen. Und wie sie früher gesehen wurden und heute gesehen werden. Die Ausstellung spürt dieser gesellschaftlichen Veränderung in der Steiermark nach: vom Mitleid zum Mitleben. „Mittendrin“ zeigt, wie Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gleichberechtigt zusammenleben können.

€ 2,00 Führungsbeitrag pro Einzelbesucher.

Führungen und Workshops, Ausstellungen | GrazMuseum

Do, 23.03.2017
18.00
Präsentation: Postkartensammlung online
9000 historische Graz-Motive und Stadtgeschichte(n) im Netz

Das GrazMuseum präsentiert den Graz-Bestand seiner Postkartensammlung, der nun auch online abrufbar ist: www.grazmuseum.at.

Postkarten erzählen auf ihre eigene Weise Stadtgeschichte. Über Bilder und Texte, über persönliche Mitteilungen und über die Wege, die die Karten zurückgelegt haben. Das alles lässt sich nun auch online nachvollziehen.

Detailgenaues Betrachten und Entziffern, Zoomen und Drehen, vielfältige Suchmöglichkeiten: Finden Sie einen kulturwissenschaftlich orientierten Zugang zur Postkarte als Objekt mit zwei Seiten - und vielen Facetten, an denen Stadtgeschichte sichtbar wird. Den Großteil der digitalisierten Objekte können Sie übrigens kostenfrei downloaden.

Eine Kooperation von Zentrum für Informationsmodellierung der Universität Graz, Photoinstitut Bonartes, Wien, und GrazMuseum. Das Projekt ist Teil des Repositorium Steirisches Wissenschaftserbe.

Kostenfreie Teilnahme

Veranstaltungen | GrazMuseum

Sa, 25.03.2017
14.0016.00
Tandem-Radfahren im Museum
Rahmenprogramm zur Ausstellung "Mittendrin"

Wie fährt es sich mit einem Tandem? Wie gelingt die Kooperation mit der Ko-Pilot/-in? Die Veranstaltung richtet sich an Menschen mit und ohne Beeinträchtigung, die im sicheren Terrain des GrazMuseum-Innenhofs ein Tandemrad ausprobieren und eventuell auch in die Stadt hinaus fahren möchten. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Modelle für aktive, teilaktive und passive Radfahrer/-innen.
Fahrradhelme bitte selbst mitbringen.

Informationen zur Ausstellung "Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung" finden Sie hier.


Kostenfreie Teilnahme

Führungen und Workshops | GrazMuseum

So, 26.03.2017
15.00
Immer wieder sonntags
Überblicksführung durch "Verschwundenes Graz"

Überblicksführung durch die Ausstellung "Verschwundenes Graz. Leopold Budes "Häuser-Aufnahmen" 1863-1912".

Im Zuge der spätgründerzeitlichen Stadterneuerung dokumentierte der Fotograf Leopold Bude jene historischen Bauten in Graz, die neuen Zwecken und Notwendigkeiten weichen mussten. Die Ausstellung zeigt 120 Originalfotografien von heute meist nicht mehr vorhandenen Einzelgebäuden, Ensembles und Straßenzügen. Begleiten Sie uns bei einem geführten Rundgang und vergleichen Sie historische stadträumliche Details mit der veränderten Stadt von heute.

Weitere Informationen zur Ausstellung "Verschwundenes Graz. Leopold Budes „Häuser-Aufnahmen“ 1863-1912" finden Sie hier.

€ 7,00 / € 5,00 erm. inkl. Eintritt | mit Jahreskarte nur € 2,00 | Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: € 2,00.

Führungen und Workshops, Ausstellungen | GrazMuseum

Fr, 31.03.2017
13.00
Kommunalarchivtagung 2017
Die verwaltete Stadt

Die verwaltete Stadt. Überlieferungsbildung zur Bau- und Architekturgeschichte

Die Tagung des Arbeitskreises der Kommunalarchivarinnen und Kommunalarchivare im Rahmen des Österreichischen Städtebundes findet 2017 in Kooperation mit dem Stadtarchiv Graz und mit Unterstützung des Verbandes Österreichischer Archivarinnen und Archivare im GrazMuseum statt.

Programmdetails finden Sie hier.


Für Fragen steht Ihnen das Team des Stadtarchives Graz gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihre Anmeldung mit Hilfe des Formulars.

Kostenfrei

Veranstaltungen | GrazMuseum

Sa, 01.04.2017
08.30
Kommunalarchivtagung 2017
Die verwaltete Stadt

Die verwaltete Stadt. Überlieferungsbildung zur Bau- und Architekturgeschichte

Die Tagung des Arbeitskreises der Kommunalarchivarinnen und Kommunalarchivare im Rahmen des Österreichischen Städtebundes findet 2017 in Kooperation mit dem Stadtarchiv Graz und mit Unterstützung des Verbandes Österreichischer Archivarinnen und Archivare im GrazMuseum statt.

Programmdetails finden Sie hier.


Für Fragen steht Ihnen das Team des Stadtarchives Graz gerne zur Verfügung und freut sich auf Ihre Anmeldung mit Hilfe des Formulars.

Kostenfrei

Veranstaltungen | GrazMuseum

Fr, 07.04.2017
10.0016.00
Erster Zukunftstag Inklusion
Gemeinsam Visionen entwickeln

Inklusion ist die positive Vision eines gleichberechtigten Miteinanders. Um sie mit Leben zu erfüllen, sind Maßnahmen in zentralen Bereichen notwendig.


Der Zukunftstag widmet sich drei Fragen: Wie kann die Inklusion in Schule und Ausbildung gelingen? Welche Voraussetzungen braucht es für eine gute Lebensqualität im Alter? Und was heißt Inklusion bezogen auf die medizinische Behandlung von Menschen mit Behinderung? Impulse von ExpertInnen (auch in eigener Sache) regen zur Diskussion in Gesprächsrunden an. Ziel der Tagung ist das gemeinsame Weiterdenken mit dem Publikum über Wünsche und Forderungen zur Realisierung von Inklusion.

Anschließend Führung durch die Ausstellung „Mittendrin. Leben mit Beeinträchtigung“ im GrazMuseum.

Das Symposium "Erster Zukunftstag Inklusion" findet am 07.04.2017 im Hotel Weitzer statt. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie im Programm.

Anmeldung bis 31. März 2017 unter: heidi.oswald@akademie-graz.at | +43 316 837985 13.

Veranstaltungen, Ausstellungen | auswärts

Mo, 10.04.2017
10.0012.30
Stadtgespenster on Stage

In unserem Theaterspiel mit der Geschichte von Graz gibt es viele Stars: Den 16 jährigen Arnold Schwarzenegger, die Kochbuchautorin Prato oder den Osmanen vom Palais Saurau. Beim Ferienworkshop erwecken wir sie zum Leben, basteln Kostüme und schlüpfen selbst in die Rollen.

 


€ 4,00 pro Person

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Mi, 12.04.2017
10.0012.30
Stadtgespenster on Stage

In unserem Theaterspiel mit der Geschichte von Graz gibt es viele Stars: Den 16 jährigen Arnold Schwarzenegger, die Kochbuchautorin Prato oder den Osmanen vom Palais Saurau. Beim Ferienworkshop erwecken wir sie zum Leben, basteln Kostüme und schlüpfen selbst in die Rollen.

 


€ 4,00 pro Person

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Do, 13.04.2017
10.0012.00
Apothekenworkshop
Für Kinder

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass dich von heilsamen Düften inspirieren, mische deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

 

Kosten:  € 4,- pro Person
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten (+43 316/872-7600)

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Fr, 14.04.2017
10.0012.00
Apothekenworkshop
Für Kinder

Alle Kinder lieben das Apothekenmuseum im GrazMuseum! Versetze dich mit uns in frühere Zeiten einer Stadtapotheke. Lass dich von heilsamen Düften inspirieren, mische deine eigene Salbe und verwende dabei alte Wiege- und Messgeräte.

 

Kosten:  € 4,- pro Person
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten (+43 316/872-7600)

Führungen und Workshops, Kinderprogramm | GrazMuseum

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

1. März 2017:
Freie Führungen, freier Eintritt!

Wollen Sie über unser Veranstaltungsprogramm informiert sein? Anmeldung zum GrazMuseum-Newsletter

CafeFamoos © GrazMuseum, Foto Lena Prehal

Das Pop-Up Café Famoos versüßt Ihren Museumsbesuch immer DO bis SA (11-16 Uhr).

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung