HomeProgrammAusstellungsarchivWo die Götter zu Hause sind

Wo die Götter zu Hause sind

Gebaute und gelebte religiöse Vielfalt in Graz

Diskussionen um religiöse Gemeinschaften und deren öffentliche Versammlungsräume (Stichwort: Moscheebauten) zeigen, dass Religionsfreiheit auch in der Menschenrechtsstadt ein nicht unumstrittener Wert ist. Ein Projekt des Vereins XENOS illustriert, dass es in Graz innerhalb der und neben den großen religiösen Gruppen eine unbeachtete Glaubensvielfalt gibt. Durch einen Stadtplan mit über 200 Versammlungsräumen und Kurzvideos religiöser Feiern wird diese gebaute und gelebte Vielfalt dokumentiert.

Kurator: Joachim Hainzl

Offenes Museum: Eintritt frei!

Ausstellungsdauer: 19.09.2013 – 17.03.2014

Freier Eintritt ins GrazMuseum für alle bis 18 Jahre

1. März 2017:
Freie Führungen, freier Eintritt!

Wollen Sie über unser Veranstaltungsprogramm informiert sein? Anmeldung zum GrazMuseum-Newsletter

CafeFamoos © GrazMuseum, Foto Lena Prehal

Das Pop-Up Café Famoos versüßt Ihren Museumsbesuch immer DO bis SA (11-16 Uhr).

Besucher/-inneninfos

Öffnungszeiten

Mi-Mo, 10-17 Uhr
(täglich außer dienstags)

Eintrittspreise

Erwachsene: € 5,–
Ermäßigt: € 3,–
Jahreskarte: € 14,–
Freier Eintritt für alle bis 18!
 
Führungen: € 2,–
Abendveranstaltungen: € 5,–
Workshops:
(Schüler/-innen im Klassenverband: € 2,–)
€ 4,–
Kindergeburtstag: € 12,–

Alle angegebenen Preise verstehen sich pro Person.

Freien Eintritt ins GrazMuseum haben...
Der ermäßigte Preis gilt für...

Kontakt/Lage

GrazMuseum
Sackstraße 18
A-8010 Graz
grazmuseum@stadt.graz.at
T +43 316 872-7600

Stadtarchiv Graz
Schiffgasse 4
8020 Graz
stadtarchiv@stadt.graz.at
T +43 316 872-7620

Sponsoren & Partner

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren:

© GrazMuseum \ Sackstraße 18 \ A-8010 Graz \ T +43 316 872 7600 \ grazmuseum@stadt.graz.at

Newsletteranmeldung