Ausstellungseröffnung: 5. März 2013, 19 Uhr

Zur Eröffnung sprechen Otto Hochreiter, Direktor GrazMuseum, Hermann Dreiseitl, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen und Hans Gangoly, Studiendekan der Fakultät für Architektur, TU Graz

Als erster historischer Exkurs in der neuen Dauerausstellung „360GRAZ I Die Stadt von allen Zeiten“ werden unter dem Titel „verMESSEN“ die von Kaiser Franz I. im Grundsteuerpatent 1817 angeordneten Katasterpläne von Graz und Umgebung gezeigt. Ausgewählte handgezeichnete und kolorierte Kataster-Blätter, deren Poesie – betrachtet mit den Augen Franz Allmers – zum Verweilen, Staunen und Träumen einlädt, veranschaulichen auf eine ganz besondere Art Aspekte der Entstehungsgeschichte der Stadt Graz. Die Ausstellung wurde kuratiert von ARCHelmoma.

 

Ausstellungsdauer: 6. März bis 22. April 2013